Fasching

Morgen ist Fasching in der Schule. 🙂 Da ich alles in die Wege geleitet habe, muss ich mich natürlich auch verkleiden! Schnell war klar: ich werde eine Hexe! In meinem Kleiderschrank hab ich ein Hexenkleid entdeckt, das ich vor bestimmt 8 Jahren gekauft habe. Als ich circa 15, 16 war. Damals war mir das auch zu groß – eigentlich weiß ich überhaupt nicht warum ich das gekauft hab. Naja 😀 Das ist jedenfalls ein Stück, das ich auch beim Ausmisten noch nie weggetan habe (wahrscheinlich auch, weil es jahrelang bei einer sehr guten Freundin war – ich habs einfach nie mit nach Hause genommen…) Jedenfalls habe ich mich heute daran erinnert und nun passt es auch!

Allerdings braucht eine Hexe noch einen Hexenhut! Also: das Internet nach Anleitungen durchforsten. Solche gibt es ja zu Hauf. Also hab ich das mal ungeduldig und „schnell-schnell“ versucht. Einfach einen großen Bogen schwarzes Papier zusammengerollt, geklebt und unten gerade abgeschnitten. Oben zwei Mal umgeknickt, dann eine Krempe ausgeschnitten und unten befestigt. Und dann! Ach du Schreck – ist der Hut zu klein!!!

Was also nun? Sauer und ungeduldig (sagte ich schon, nicht? ;)) habe ich einfach hinten in den Hut reingeschnitten bis ich ihn gut aufsetzen konnte! Denn der nächste Plan war: Mein „Spinnennetz-Shirt“ einfach um den Hut herum drapieren. Gedacht – getan! Die Ärmel vorne verknotet, mit 2 Nadeln festgesteckt und voilà: hier ist er!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Fasching

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s